Update und Streifzug durchs www – Teil 1

20 02 2010

An dieser Stelle sollte eigentlich ein ausführlicher (Foto-)Bericht über die Fliegenfischermesse in Paris auftauchen, die Marc und ich uns am Karnevalswochenende als interessantes Ausflugsziel ausgesucht hatten. Leider ist aus unserem Shoppingtrip in die französische Hauptstadt nichts geworden: in der Nacht auf Sonntag schneite es bei uns so stark, dass die belgischen Autobahnen eine stressfreie 400km lange Fahrt nicht erlaubt hätten. Schade für uns, gut für unser Sparkonto.

Tja, was steht nun an?

In NRW startet mit der Aufhebung der Schonzeit für Salmoniden in etwa drei Wochen – ENDLICH – meine Fliegenfischersaison 2010. Die Belgier lassen es wie immer etwas gemütlicher angehen und können sich noch fünf Tage länger gedulden. Naja das stimmt auch nicht ganz. Denn am 14. März machen wir (d.h. in diesem Fall der Club „Mouche Passion“ – ein sehr sympathischer belgischer Fliegenfischerclub dem ich vor kurzem beigetreten bin) einen Ausflug nach Bambois. Ein über 30ha großer See in Belgien der vorrangig Regenbogenforellen beherbergt und von uns mit Zwei-Mann-Booten erkundet wird. Mal schauen wie ich mich, diesmal am Ruder, als Kapitän mache. Marc dürfte mittlerweile schon Alpträume haben…

.

Zwei Tage später geht es dann auf deutscher Seite ans Wasser. Wohin genau steht noch nicht fest. Die Rur bei Monschau dürfte aufgrund der Schneeschmelze Hochwasser führen und nicht leicht zu bewaten und zu -fischen sein.  Am aussichtsreichsten ist daher im Moment ein Besuch der noch jungen Kyll bei Kronenburg oder Hillesheim. Da das Wetter im Moment aber sehr launisch ist, wird die Entscheidung erst spontan getroffen werden können. Am Samstag darauf (20. März) zieht es mich dann erneut über die Grenze, um mit dem Club die Fliegenfischersaison in Belgien zu eröffnen. Schwere und farbenfrohe Nymphen für die wahrscheinlich nicht leichten Bedingungen am Fluss sind bereits in ausreichender Anzahl gebunden. Die letzte Etappe in meinem „Marathon“ zum Auftakt ins Fliegenfischerjahr 2010 bestreite ich – nach derzeitiger Planung – mit Daniel einen Tag später. Auch hier steht das Ziel aber noch nicht fest.

Alles in allem viele schöne Ausflüge auf die ich mich jetzt schon sehr freue. Um die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, habe ich in den letzten Tagen wieder vermehrt Streifzüge durchs Internet unternommen auf der Suche nach sehenswerten Videos und spannenden Berichten. Meine Fundstücke möchte in den kommenden Tagen hier in aller Kürze vorstellen.

Vor ein paar Tagen bin ich durch das Fliegenfischer-Forum auf ein YouTube-Video gestoßen: in diesem (viel zu kurzen) Ausschnitt zeigt BBC einen „mayfly hatch“. In wunderschönen Makroaufnahmen wird gezeigt, wie Mailfliegen – hier in der Oberfläche des Halcyon Rivers – schlüpfen, sich anmutig in die Lüfte erheben oder aber, von rotgetupften Flussbewohnern sanft in die Tiefe zurückgezogen werden.

.

Ein weiteres sehr schönes – und vor allem sehr hochwertig produziertes – Video habe ich vor ein paar Wochen auf einem Blog gefunden: die Jungens von Fly-Focus haben mir mit ihren tollen Aufnahmen von farbenfrohen Bachforellen die Mittagspause auf der Arbeit versüßt (eine HD-Version des Trailers gibt es bei Vimeo). Schade nur, dass der Blog länger nicht aktualisiert wurde.

Mehr davon bitte!


Aktionen

Information

2 responses

22 02 2010
Anna

Wow, das Video gefällt mir sehr gut🙂 Freu mich schon auf den Frühling und bin gespannt, ob die neue Unterwasserkamera gute Bilder machen wird!

20 06 2010
Das Leben einer Maifliege « Flybei – A Flyfishing Blog

[…] passt natürlich auch das bezaubernde Video von BBC über den Tanz der Maifliegen im Halcyon River welches ich bereits vor einigen Monaten […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: