Besuch auf der Insel: Streifzug durchs www – Teil 2

22 02 2010

Großbritannien ist nicht nur berühmt für die Queen Mum, Baked Beans und Manchester United, sondern auch (und natürlich vorallem) für eine lange Tradition in Sachen Fliegenfischen. Die heutigen Netzfunde stammen allesamt von dieser mir sehr sympatischen Insel jenseits des Ärmelkanals.

Bei meinen Streifzügen durchs Netz bin ich vor ein paar Wochen auf die Homepage der „Salmon & Trout Association“ gestoßen. Diese – bereits 1903 ins Leben gerufene – Vereinigung setzt sich mit seinen mittlerweile über 100.000 Mitgliedern für den nachhaltigen Schutz und den Erhalt der Gewässer und Gewässerbewohner auf der britischen Insel ein. Neben zahlreichen Informationen über die Arbeit der S&TA findet der interessierte Fliegenfischer dort außerdem Hinweise zum Fischen an den Flüssen und Seen im britischen Königreich. Beeindruckt hat mich neben den zahlreichen Aktivitäten der Vereinigung – z.B. im Bereich der Ausbildung für (junge) Fliegenfischer – auch ihr (Werbe-)Video: In schönen Bildern wird das Leben unter und auf dem Wasser in Szene gesetzt und zum Schutz dieses Lebens aufgerufen. Game anglers for fish, people and environment.

.

Auch der nächste Fund ist very british: Auf den Webseiten von „Horse and Country“ gibt es eine Videoreihe zum Thema Fliegenfischen. Hywel Morgan führt in bisher 12 Episoden den interessierten Fligenfischer an Flüsse und Seen Englands, Schottlands und Wales. Neben nützlichen Tips zu Techniken und Gerät werden in jeder Folge fängige Fliegenmuster samt ausführlicher Bindeanleitung für das jeweilige Gewässer vorgestellt. Insbesondere die Videos aus dem Bereich des Stillwasserfischens fand ich sehr gelungen. Hier kann man von den Briten noch einiges lernen!


Das nächste Schmankerl hat mich für einige Stunden an den Bindetisch gefesselt: Im UK Fly Dressing Forum habe ich (ich glaube über einen Beitrag in deinem deutschen Forum) einen sehr ausführlichen Thread über diverse Dubbing-Techniken gefunden. Neben unterschiedlichen Möglichkeiten der Verarbeitung, beschäftigt sich der gewissenhafte Autor darüber hinaus auch mit einer Vielzahl von Materialien. Von der bekannten Hasenmaske, über synthetische Dubbings bis hin zum Biber ist alles vertreten. In zahlreichen und gut visualisierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen werden als i-Tüpfelchen schöne Fliegenmuster vorgestellt. Besonders gut gefallen haben mir eine Abwandlung der klassischen Hares Ear sowie die Variante einer Fasanenschwanznymphe, die „Fuzzy Pheasant Tail„. Durch die angewandte Dubbing-Technik machen beide Muster einen sehr lebhaften Eindruck. Ob sie fängig sind werde ich leider erst in drei Wochen herausfinden können.

.

Bei meinem letzten Besuch in England, genauer in London, hat es mich natürlich auch in ein Geschäft für Fliegenfischer gezogen. Nur wenige Gehminuten vom Verkehrsknotenpunkt Picadelly Circus entfernt, kann der fliegenfischende Tourist im traditionellen Ambieten bei Farlows of Pall Mall unzählige Fliegenmuster unter die Lupe nehmen, in einer gemütlichen Sitzecke Klassiker der britischen Literatur zu seinem Lieblingsthema durchstöbern, oder aber die neusten Produkte aus den britischen Rutenhäusern Hardy, Orvis und Co. bewundern. Im Internet wird Farlows durch den Online-Shop Sportfish repräsentiert. Das Sortiment ist sehr umfangreich und bietet (eigentlich) alles was das Fliegenfischerherz begehrt. Je nachdem wie Euro bzw. Pfund sich gerade verhalten, kann man hier richtige Schnäppchen machen. Kosten für Zoll und Einfuhr entstehen dabei nicht und ab einem bestimmten Bestellwert ist der Versand ebenfalls umsonst. Für mich persönlich führt der Weg an einem deutschen Händler – auch wegen Garantie und Beratung – in den meisten Fällen aber nicht vorbei.

.

So, jetzt hol ich mir erstmal Fish and Chips…



Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: