Quo Vadis?

13 07 2010

Quo Vadis – Wohin gehst Du (zum Fischen im Sommerurlaub)?

Diese Frage beschäftigt mich jetzt schon eine ganze Weile. Leider weiß ich es immer noch nicht genau. Eigentlich hatten Anna und ich vor, knapp drei Wochen mit dem Auto campend durch Schweden oder Norwegen zu touren. Da wir beide allerdings in der letzten Zeit auf der Arbeit zu viel zu tun hatten, ist die dafür notwendige Planung leider Woche für Woche verschoben worden. Jetzt ist das eigentlich sehnlichst erwartete rote Kreuz im Kalender schon deutlich sichtbar und Panik macht sich – zumindest bei mir – breit. Daher haben wir uns für diesen Urlaub entschlossen, unser Schicksal zumindest teilweise in „professionelle“ Hände zu legen. Sprich: statt Skandinavien auf eigene Faust geht es jetzt nach Österreich ins Hotel mit angrenzendem Gewässer. Weniger Abenteuer und Lagerfeuerromantik, dafür aber Halbpension, warmes Wasser und weiche Schlafgelegenheiten. Wenn ich es gerade SO betrachte, sollten wir vielleicht doch noch umschwenken…Mist!

Naja. Wenn es also nach Österreich gehen SOLLTE, dann werden wir uns vermutlich in zwei unterschiedlichen Hotels einquartieren – vielleicht eines mit einem kleinen und eines mit einem größeren Fließgewässer. Anfangs würden wir vermutlich wie im vergangenen Jahr Familie Kohlmayr und der Taurach in Untertauern einen Besuch abstatten. Wohin es aber in der zweiten Woche gehen soll steht derzeit noch in den Sternen. Marc hat mir einen gewonnenen Gutschein für eine Woche Fischen im Hotel Bräurup angeboten. Ich habe mich natürlich versucht schlau zu machen und wie so oft als erstes ins Fliegenfischer Forum geschaut – nur um dort (wie ebenfalls so oft) sowohl Positives als auch Negatives zu lesen. Eine Lektüre also, die mich ehrlich gesagt in der Entscheidung nicht wirklich weiter gebracht, sondern eher zusätzlich verunsichert hat. Gleiches gilt für das Hotel Lisa in Flachau und seine Gewässer (ebenfalls im Salzburger Land).

Man hat einfach die Qual der Wahl: Allein beim Surfen durchs Internet bietet Österreich sooooo viele schöne Gewässer. Viel „falsch“ machen kann man wahrscheinlich nicht, man muss sich nur entscheiden. Ich habe noch ein paar weitere konkrete Tips bekommen denen ich jetzt mal nachgehen werde: Rolf hat mich auf die von Roman Moser bewirtschaftete Ager aufmerksam gemacht und auch im Fliegenfischer Forum habe ich ein paar Hinweise auf interessante Fleckchen Erde bekommen. Ich werde Euch auf dem laufenden halten wie wir uns entscheiden werden. Eins kann ich jetzt aber schon sagen: einfach wirds nicht…

Entscheidungshilfen nehme ich natürlich dankend entgegen!


Aktionen

Information

3 responses

13 07 2010
Anna

der könig der entscheidungen!

15 07 2010
Maier Hans

Hallo,

Vielleicht auch mal Tscheschien in Betracht ziehen, viele schöne preiswerte Gewässer. Vorallen die Hotels und das Essen ist sehr gut und wirklich sehr sehr preiswert. Ich würde auch mal dort etwas Stöbern.
Was bestimmt auch ne schöne Sache wäre, eine Woche mim Zelt durch Deutschland zurück, mal hier mal da Fischen, und Pennen da wo es am schönsten ist🙂

Viel spaß wünscht der Hans

15 07 2010
Alex

@Hans: Danke für den Hinweis! Auf Tschechien bin ich in der Tat noch nicht gekommen. In der Ecke kenn ich mich auch noch gar nicht aus. An welchen Flüssen warst Du denn schon und hast gute Erfahrungen gemacht?
TL
Alex

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: