Den eigenen virtuellen Geburtstag verpennt

30 11 2010

Gerade surfte ich ein wenig auf meinen Lieblingsblogs umher, als mich fast der Schlag traf: Nicht, weil der lesenswerte Blog von Ralf, Frank und Michael (Flyfishersworld) nun bereits ein Jahr eine informationsreiche Anlaufstelle im Web zum Thema Fliegenfischen darstellt, sondern weil ich den Geburtstag meiner eigenen kleinen Seite verschwitzt habe. Fast so unangenehm, als käme man am Wochenende nach Hause und die eigenen Oma strahlt einen in der Erwartung zu ihrem Jubeltag einen Strauß Blumen überreicht zu bekommen an – man selber steht aber nur mit schmutziger Wäsche verdutzt zwischen den Türrahmen.

.

Naja ganz so schlimm ist es nun doch nicht, aber ich hatte mir einen Geburtstags-Beitrag fest vorgenommen. Damit komme ich nun ein paar Tage zu spät, denn bereits am 11.11.2009 (pünktlich zur fünften Jahreszeit im Rheinland) erblickte Flybei das Licht der digitalen Welt. Bei der Wahl eines geeigneten Namens für meinen Blog habe ich mir damals nicht viele Gedanken gemacht. Flyby (also „vorbei fliegen„) war bereits vergeben. Pech!. Weil es aber ohnehin ein deutschsprachiger Blog werden sollte, entschied ich mich kurzerhand für den deutsch-englischen Neologismus Flybei. Und tatsächlich, der Slogan „in drei Klicks zum eigenen Blog“ war nicht übertrieben: flybei.wordpress.com war geboren.

Mein erster Artikel, den ich noch am selben Abend verfasste, war der Rückblick auf einen Hechttrip nach Holland. Dieser wurde wenig später durch drei weitere Teile und einen Artikel über meine ersten Hechtfliegen ergänzt. Seitdem haben 67 Artikel ihren Weg in meinen Mac und auf eure Bildschirme gefunden. Darunter vornehmlich persönliche Berichte über meine knapp 100 Tage am Wasser in den letzten knapp 400 Tagen. Als zusätzliche Illustration habe ich insgesamt 578 Bilder hochgeladen, umgerechnet knapp 700 mb Speicherplatz. Das Layout der Seite hat sich seither nur marginal verändert, auch wenn einige Funktionen und statische Seiten des Blogs mit der Zeit hinzugekommen sind. Ebenso – dank Anna – ein eigenes Logo. Die Besucherzahlen haben sich demgegenüber glücklicherweise stark verändert. Während sich in meinen ersten beiden aktiven Monaten „nur“ 1300 Besucher nach hier verirrten, finden sich mittlerweile monatlich zwischen 3000 und 4000 Besucher auf Flybei ein, Tendenz leicht steigend. Insgesamt durfte ich mich bis zu diesem Moment über 24.830 Visits, nein 24.831 Visits freuen😉 162 Kommentare wurden dabei von Euch zu meinen Artikeln oder im Gästebuch verfasst.

An dieser Stelle möchte ich mich daher vorallem bei Euch bedanken: Vielen, vielen Dank für Euer Interesse und Eure Zeit!

Ich hoffe, dass ich auch weiterhin genauso viel Freude am Schreiben haben werde wie bisher und Euch einiges zum Lesen bieten kann. Der Blick heute zurück auf die zahlreichen festgehaltenen Erinnerungen ans Wasser und die zahlreichen Begegnungen mit Menschen und Fischen sind die Mühe jedenfalls wert!


Aktionen

Information

5 responses

30 11 2010
Jörg

Hi Alex,

dann wünsche ich Dir mal alles Gute nachträglich zum Blog-Geburtstag. Mach weiter so.
Viele Grüße
Jörg

30 11 2010
Anna

Happy Blogday!
… passt heute wirklich gut, du Schreiberling.

30 11 2010
Frank

Herzlichen Glückwunsch!

Mach(t) so weiter – wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Euer Frank

1 12 2010
Alex

Danke für die Glückwünsche!

@ Frank: Das Jahr am Wasser ist ja zum Glück noch nicht ganz vorbei.

Das Hechtfischen hat es mir richtig angetan. Ich werde sicher nochmal nach Holland fahren. Außerdem möchte ich eigentlich noch im Dezember nach Ostvoorne, da im November das Gewässer geschlossen war. Auch die Seefischerei auf Regenbogenforellen vom Bellyboot hat mir gut gefallen. Das wir aber auf den Januar verschoben, denn vor Neujahr geht es nochmal zum winterlichen Äschenfischen, hoffentlich bei Schnee…

Unterm Strich fast schon zu viel für die kommenden 30 Tage…die Zeit vergeht wie im Fluge…

Achja: Heute habe ich meinen Jahresschein für die Rur bei Abenden erhalten, gültig ab dem 1. Januar. Ihr wisst ja, Neujahr findet ihr mich bei den Äschen😉

Grüße
Alex

1 12 2010
Ralf

Happy Birthday to …. Flybei!

Hallo Alex,

ja so schnell vergeht die Zeit und neben der Zeit ist das erstaunlichste, wie sich so ein Projekt entwickelt.

Bitte macht genau so weiter, mir gefällt Euer Blog sehr gut!

Euer treuer Leser
Ralf

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: