Spaziergang an der Rur

6 03 2013

von Alex

Die letzten Tage war ich wiederholt an der Rur mitten im Wald spazieren und durfte mich über dieses wunderschöne Exemplar einer wilden Bachforelle vor meinem Makro-Teleobjektiv freuen. Leider hatte ich den Pol-Filter meiner Kamera im Wagen vergessen, sonst hätte sich die Schönheit vielleicht noch deutlicher abgezeichnet. Es ist immer wieder verblüffend zu sehen, wie perfekt sich die Fische optisch an die jeweiligen Bedingungen im Flussbett und an ihre Standplätze anpassen. Bis zum Stieg habe ich die Rotgetupfte nicht gesehen…Jedenfalls macht mir diese Begegnung das Warten auf das Ende der Schonzeit nicht gerade einfacher😉

Bafo01

Bafo06

Bafo02

Bafo05

Bafo03

Bafo04

Bafo07


Aktionen

Information

4 responses

6 03 2013
Frank Möbus

Großartige Fotos – danke! Mir juckt es auch in allen Fingern …

6 03 2013
Jan Pieter Aben

Wow, sehr schön gemacht. Da kann ich nur Frank beipflichten… es juckt😉

6 03 2013
Tankred Rinder

Wunderbare Aufnahmen Alex! Meine Lust auf den Saisonstart steigert sich ins unermessliche, insbesondere beim Betrachten dieser Fotos. Ganz toll gemacht, Respekt!
Tankred

7 03 2013
Blog@fliegenfischen-deutschland.de

Also ich vermisse den fehlenden Polfilter überhaupt nicht. Eine perfekte Bilderserie, wie sie nicht jeden Tag gelingt! Ich höre die Rur schon laut rufen und freue mich auf meinen Saisonstart dort!!! Wenn nur dieses blöde Kanurennen……..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: